Hubertus Leo, LL.M. – Portraitfoto

Hubertus Leo, LL.M. (McGeorge)
Partner

T +49 40 3008510-31
F +49 40 3008510-99
M +49 172 996 9395
E h.leo@lswf.de

M&A
Gesellschaftsrecht

Hubertus Leo ist vor allem in der Transaktionsberatung tätig. Hier betreut er überwiegend mittelgroße Unternehmenskäufe für strategische oder Finanzinvestoren, aber auch Management Buy-outs und Joint Ventures. Außerdem berät er Unternehmen aller Größenordnungen – von Neugründungen (Start-Ups) über mittelständische Familienunternehmen bis zu börsennotierten Aktiengesellschaften – zu allen Fragen des Gesellschaftsrechts einschließlich Nachfolgeplanungen. Er ist darüber hinaus als Schiedsrichter in gesellschaftsrechtlichen Streitigkeiten tätig.

Vita

Partner bei Leo Schmidt-Hollburg Witte & Frank (seit 2013) sowie bei Löhde Leo Schmidt-Hollburg & Witte (1999-2013)

Rechtsanwalt und Junior-Partner bei Luther & Partner, Hamburg (1996-1999)

Rechtsanwalt bei Milbank, Tweed, Hadley & McCloy, New York (1994)

Rechtsanwalt bei Bruckhaus Westrick Stegemann (jetzt: Freshfields Bruckhaus Deringer), Hamburg (1991-1996)

Referendariat in Berlin und New York (2. Staatsexamen 1991)

Studien in München (Jura, 1983-1988), Paris (Sorbonne, 1985/86) und an der McGeorge School of Law, Sacramento, U.S.A. (LL.M. in Transnational Business Practice, 1994)

Zeitsoldat beim Heer (1981-1983), Reserveoffizier

Empfehlungen/Auszeichnungen

Juve: Empfohlen für M&A (jedes Jahr seit 2005), Gesellschaftsrecht (jedes Jahr seit 2000) und Private Equity & Venture Capital (2000 bis 2010); Deutschlands beste Anwälte (Handelsblatt): Gesellschaftsrecht (jedes Jahr seit 2014; 2022 einer der sieben besonders empfohlenen Wirtschaftsanwälte Deutschlands), M&A (jedes Jahr seit 2015) und Venture Capital (jedes Jahr seit 2018); Best Lawyers: Gesellschaftsrecht (jedes Jahr seit 2015 und im Jahr 2023 „Lawyer of the Year“ in der Region Hamburg), M&A (jedes Jahr seit 2016), Venture Capital (jedes Jahr seit 2019); Wirtschaftswoche: TOP Anwalt in M&A (2021, 2023 und 2024); Leaders League: Empfehlung für kleine und mittelgroße Transaktionen in Deutschland (seit 2023).

„exzellenter, vorausblickender und sehr erfahrener Transaktionsanwalt“ (Wettbewerber, Juve 2023/24)

„Entwickelt kreative Lösungen für kritische Probleme“ (Mandant, Juve 2020/21)

„Sehr zuverlässig“ (Mandant, Juve 2020/21)

„Vorausblickend und erfahren, exzellenter Transaktionsanwalt“ (Wettbewerber, Juve 2018/19)

„Angenehm gelassen, aber effizient und schnell“ (Wettbewerber, Juve 2018/19)

„Exzellenter, vorausschauender und sehr erfahrener Transaktionsanwalt“ (Wettbewerber, Juve 2017/18)

„Cooler M&A-Anwalt“ (Wettbewerber, Juve 2016/17)

„Erfahren und pragmatisch im Gesellschaftsrecht, M&A und Corporate Litigation“ (Wettbewerber, Juve 2015/16)

„Ausgezeichneter Anwalt, bei ihm ist man immer in guten Händen“ (Wettbewerber, Juve 2005/6)

Ausgewählte Transaktionen

  • MADSACK Mediengruppe zu Erwerb der DDV Mediengruppe von Bertelsmann und ddvg
  • ZERTUS GmbH zu Erwerb aller Anteile an der Kaiserstuhl Holding GmbH und mittelbar der Süße-Werbe-Ideen GmbH & Co. KG
  • Gründer und Alleingesellschafter Jan Kolthoff bei Verkauf der move UP Gesellschaft für Gesundheitsmanagement mbH an die niederländische Acture-Gruppe
  • Earlybird Venture Capital und UVC Partners beim Erwerb einer Beteiligung an der Lilium N.V.
  • ZERTUS GmbH zu Erwerb einer 50%-Beteiligung an der WELL PLUS TRADE-Gruppe und der Joint-Venture Vereinbarung mit Nimbus
  • Oyster Bay Venture Capital zu Seed-Finanzierungsrunde bei Foodtech Start-up GoodBytz GmbH
  • ZERTUS GmbH zu Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an Lotao GmbH
  • FMS Friedrich Meyer’s Sohn zu Erwerb von Software und anderen Assets von Evertracker
  • Stokke AS beim Erwerb der LIMAS GmbH
  • Berendsohn AG zum Verkauf der polnischen Tochtergesellschaften
  • Madsack-Gruppe beim Erwerb der Mehrheit an der Verlagsgruppe Kieler Nachrichten
  • Gründer Dr. Philip Bierbach beim Verkauf seiner indirekten Beteiligung an der Gehalt.de GmbH an StepStone
  • Geschäftsführer der FFG FINANZCHECK Finanzportale GmbH im Zusammenhang mit dem Verkauf der Gesellschaft an die smava GmbH
  • VIVUM Corporate Real Estate bei Verkauf einer Beteiligung an einer Projektgesellschaft in Berlin
  • Industriebedarf Niemann-Laes GmbH zu Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an einem Wettbewerber
  • Gesellschafter von PMSG Personalmarkt Services (Gehalt.de) zu Teilverkauf und Gesellschaftervereinbarung mit StepStone
  • Oyster Bay Venture Capital bei Finanzierungsrunde
  • Alle Gesellschafter der FFG FINANZCHECK Finanzportale GmbH zu Ausschreibungsverfahren und Verkauf an Scout24 AG
  • ZERTUS GmbH zu Verkauf der Löser Waffelfabrik an die Storck-Gruppe
  • Swedish Match AB (publ.) zum Ausscheiden aus der Arnold André GmbH & Co. KG
  • Norwegische Investmentbank Pareto Securities AS zu Joint Venture mit Ernst Russ AG
  • Spudy Invest GmbH zu einer Finanzierungsrunde beim Medizintechnologie-Unternehmen Rowiak GmbH
  • ZERTUS GmbH zum Erwerb der Bio-Zentrale Naturprodukte GmbH von der Lindhorst-Gruppe
  • Spudy Invest GmbH zum mittelbaren Erwerb der ICR von der UBS Deutschland AG
  • Max Schön GmbH, ein Unternehmen der Sanistål Gruppe, zum Verkauf der HEPA Wälzlager GmbH & Co. KG an die ZITEC Gruppe
  • Tchibo GmbH zum Verkauf der Tchibo Energy GmbH an die Lichtblick SE
  • Management zum Verkauf von Polytech-Domilens an Stirling Square Capital Partners
  • Ebro Foods GmbH zum Verkauf des deutschen Teigwarengeschäfts (Birkel, 3Glocken) an die italienisch-schweizerische Newlat Gruppe
  • Management zu Verkauf von Domilens an Odewald KMU
  • Ebro Foods GmbH zum Management Buy-out der Tochtergesellschaft Möwe Teigwarenfabrik GmbH
  • Management zum Verkauf von BJC Best Job Consulting GmbH an Capiton
  • VIVUM Corporate Real Estate zur Strukturierung von Investmentfonds, zum Erwerb zahlreicher Portfolio Assets, zu mehreren Exits
  • Capital Stage AG zum Verkauf einer 49 %-Beteiligung an einem Solarkraftwerksunternehmen an Google
  • Capital Stage AG zum Verkauf der Beteiligung an der GBA an Adiuva Capital
  • Management zum Verkauf der cadooz AG an Palamon Capital Partners
  • Capital Stage AG zum Erwerb einer Minderheitsbeteiligung am Solarzellenproduzenten Inventux Technologies AG
  • Gesellschafter der Boomerang Medien AG zum Zusammenschluss mit der Edgar Medien AG
  • ZERTUS GmbH zum Verkauf des Tochterunternehmens Theodor Kattus an die Fuchs Gewürze Gruppe
  • Granville Baird Fonds zum Verkauf der Beteiligung an Apptimum Inc. an Microsoft
  • Sulo, eine Portfoliogesellschaft der Private Equity Investoren Apax und Blackstone, zum Erwerb der Cleanaway vom australischen Konzern Brambles
  • Apollo Management zum Zusammenschluss der Kabelfernsehunternehmen Unity Media und Iesy mit Telecolumbus, einer Beteiligungsgesellschaft von by BC Partners
  • ZERTUS GmbH zum Erwerb von Dextro Energy von Unilever
  • Management zum Verkauf von Miles International an MPC und Hannover Finanz
  • ZERTUS GmbH zum Erwerb von Pulmoll von Royal Numico
  • Granville Baird Fonds zum Erwerb einer Beteiligung an der Hahl Group
  • Management zum Verkauf der Phoenix Xtra Print GmbH an BPE
  • G+J Multimedia Ventures GmbH zum Erwerb von handy.de
  • Liberty Media zum versuchten Erwerb des Kabelfernsehunternehmes Telecolumbus
  • Granville Baird Fonds zum Erwerb einer Beteiligung an mobile.de
  • ZERTUS GmbH zum Erwerb von Theodor Kattus von Campbell’s
  • Wünsche AG zum Erwerb der JOOP! GmbH und von Cinque
  • Tele Danmark zum Erwerb der Talkline Gruppe

Ausgewählte Veröffentlichungen

Einstimmigkeit ohne alle Stimmen?, NZG 2023, 959; Virtual becomes reality: online formation of a German limited liability company, IBA Corporate & M&A Law Committee e-bulletin June 2023 ; Missbrauch der Vertretungsmacht statt 179a AktG analog – ein Fortschritt für die M&A-Praxis?, NZG 2022, 1385 (zusammen mit David John); The upcoming revision of German law on non-commercial partnerships, IBA Corporate & M&A Law Committee e-bulletin March 2022 (zusammen mit David John); Sonderrechtsnachfolge in Kommanditanteile – Abfindungsversicherung als „notwendiges Übel“?, NZG 2021, 1628 (zusammen mit David John); Endlich Klarheit für die Praxis – § 176 Abs. 2 HGB in der Fassung des MoPeG, NZG 2021, 1195 (zusammen mit David John); Wiese (Hrsg.), Unternehmensnachfolge – Steuerliche und rechtliche Gestaltung, 1. Aufl. 2021 (Mitautor Kapitel 20 „Kapitalgesellschaften“); Die Ausgestaltung von Management-Beteiligungsmodellen. Überlegungen nach dem BFH-Urteil vom 4.10.2016 – IX R 43/15, GmbHR 2017, 690 (zusammen mit Götz Wiese); Eine schrecklich nette Familiengesellschaft, Service-Seiten Finanzen Steuern Recht Ausgabe Hamburg 2015; Rechnungen nach der neuen TKV, K&R 1998, 381; Recent Developments – Germany, International Lawyer 49-1 (1995), 228-238 (Redakteur gemeinsam mit Burkhard Bastuck); Einheitsjurist und Zweistufigkeit, Eine kleine Geschichte der juristischen Ausbildung in Deutschland, JR 1991, 53; Reform tut not! Überlegungen zur Änderung der juristischen Ausbildung, JuS 1980, 242.

Sprachen

Deutsch

Englisch

Französisch

Mitgliedschaften

IBA, DAJV, DAV (Arbeitsgemeinschaft Internationales Wirtschaftsrecht) und VGR (Gesellschaftsrechtliche Vereinigung).